Kleine Presseschau

Auf kicker.de ist ein kleiner Artikel über den SVWW und das Spiel in Stuttgart. Trainer Hans Werner Moser hat also erkannt:

“Natürlich sind wir unter Druck”.

Ist ja ein Ding.

Interessanter ist da schon das, was mir in der Frankfurter Rundschau am Dienstag unterkam. Ich hatte den Namen Caleb Rufer zwar tatsächlich schon mal irgendwo im Kader unserer zweiten Mannschaft gelesen, mir aber bisher nichts weiter dabei gedacht. Nun habe ich während der Zeitungslektüre erfahren, dass es sich dabei um den ältesten Sohn von Wynton Rufer handelt, früher sehr erfolgreicher Spieler bei Werder Bremen und “Ozeaniens Spieler des Jahrhunderts”. Caleb ist 17 Jahre alt und gab am Dienstag sein Debüt in der Regionalliga. Das Spiel gegen die SpVgg Weiden ging zwar 1:2 verloren (womit die Zweite ungefähr genauso gut in die Saison gestartet ist wie die Erste), aber für den “Kiwi” dürfte es trotzdem ein erster kleiner Höhepunkt seiner jungen Laufbahn gewesen sein.

Den FR-Newsfeed zum SVWW habe ich übrigens auch mal mit aufgenommen.

Schließlich gibt es bei 11freunde.de ein Interview mit Thomas Richter über seinen Wechsel nach Südafrika. Lesenwert, finde ich.

Kommentar verfassen