Jablonski, mal wieder

Meistens ist es mir ja ziemlich egal, welcher Schiedsrichter die Partien des SV Wehen Wiesbaden pfeift. Auch ein FIFA-Schiedsrichter wie Knut Kircher kann Entscheidungen treffen, die zumindest diskussionswürdig sind, wie beispielsweise die rote Karte gegen Bouhaddouz im Spiel gegen Osnabrück. Bei einem bestimmten Namen horche ich aber immer automatisch auf, obwohl es sich nur um einen Namensvetter eines, nun ja, legendären Schiedsrichters handelt, dessen Legende auf einem bestimmten Spiel vor nunmehr 17 Jahren beruht.

Am Samstag ist es also mal wieder soweit, Schiedsrichter beim Spiel des SVWW in Aalen ist Sven Jablonski. Als ich das letzte Mal diesen Namen bemerkte, gewann Wehen übrigens mit 2:0. Wiederholung durchaus erwünscht.

Kommentar verfassen