Dümpeln wir halt so dahin

1:1 in Heidenheim (Torschütze Lanzaat), eigentlich nicht schlecht für ein Auswärtsspiel bei einem der besseren Teams der dritten Liga, aber die ständige Wiederholung der immer gleichen Muster ist ein wenig ermüdend. Eine Halbzeit ganz gut Fußball gespielt, aber zu wenig Zählbares daraus gemacht, in der anderen Halbzeit nicht mehr gut gespielt, aber mit Glück und Gurski wenigstens das Remis gerettet. Wer mag, kann mal kurz an die Spiele in Erfurt oder Sandhausen zurück denken, muss man aber auch nicht.

Der SVWW hat sich aktuell im Niemandsland der Tabelle “etabliert”, mit ziemlich identischem Abstand nach oben wie nach unten. Wenn es so weiter geht, immer schön Sieg, Niederlage, Unentschieden im Wechsel, könnte es rein tabellarisch eine reichlich langweilige Saison werden.

Am Freitag kommen die Kickers aus Offenbach in die Brita-Arena, da dürfte das Stadion wenigstens mal wieder ziemlich voll werden. Der OFC hat ja am letzten Samstag das Kunststück fertig gebracht, zuhause gegen Bielefeld zu verlieren – einerseits lustig, andererseits werden sie umso heißer sein, diese Scharte sofort wieder auszuwetzen. Die Bilanz in den bisherigen 26 Aufeinandertreffen ist ziemlich ausgeglichen, ein Sieg des SVWW fehlt für einen völligen Gleichstand. Darauf, dass der am Freitag gelingt, würde ich aber keine allzu hohen Beträge verwetten.

Stehblog tippt: 1:1

Kommentar verfassen