Selbstkritik?

Einige haben die Situation durch die starke letzte Saison, die erfahrenen Neuzugänge und die gute Vorbereitung unterschätzt.

Meint Gino Lettieri damit vielleicht sich selbst und Geschäftsführer Wolfgang Gräf? Das wäre so was wie Selbstkritik. Quasi was ganz Neues.

Oder adressiert er damit die frustrierten Fans? Das wäre dann allerdings eher nichts Neues.

Kommentar verfassen