Sieg mit Ansage

Am Samstag gelang gegen die U23 von Borussia Dortmund der lang ersehnte zweite Saisonsieg. Meine Freude darüber wurde auch nicht dadurch getrübt, dass ich es schon vorher wusste:

https://twitter.com/#!/stehblog/status/264693713073209344

Natürlich bin ich weder Hellseher noch ein Pate der Wettmafia. Vielmehr ist der Grund, dass mein Nachbar B. endlich mal wieder im Stadion war. Galt er bis letzte Saison noch als ausgemachter Seuchenvogel, bei dessen Anwesenheit noch nie ein Heimsieg gelungen war, drehte sich die Sache um 180 Grad, seit er persönlich für den Sieg am ersten Spieltag sorgte. Danach war er aus diversen Gründen bei keinen weiteren Spielen des SVWW – Ergebnis bekannt -, bis er sich schließlich am 16. Spieltag mal wieder die Ehre gab – et voilà! Es geht halt nichts über einen ordentlichen Aberglauben.

Skeptiker könnten natürlich einwenden, dass der SVWW schlicht ein gutes Spiel gezeigt hat, sich auch vom zwischenzeitlichen Rückstand nicht verunsichern ließ und zur Abwechslung mal mehr Tore als der Gegner geschossen hat. Dabei war es immens wichtig, dass auch ein drittes Tor erzielt werden konnte, denn bei einem Spielstand von nur 2:1 hätte man wohl sicher davon ausgehen können, dass die Dortmunder Chance kurz vor Abpfiff noch zum Ausgleich geführt hätte. Aber soweit ist es ja glücklicherweise nicht gekommen.

Zlatko Janjic traf noch vor der Pause per Strafstoß zum 1:1, wobei es aus unserer Perspektive zumindest leichte Zweifel gab, ob das vorangegangene Foul an Alf Mintzel denn tatsächlich eins war. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte krönte Milan Ivana ein tolles Solo mit dem Führungstreffer, bevor schließlich Steffen Wohlfahrt einen schönen Angriff über Janjic und Zieba, der erstmals auf dem linken Flügel spielte, mit dem 3:1 abschloss.

Insgesamt bekamen die Zuschauer ein gutes Fußballspiel zu sehen, was natürlich auch daran lag, dass die Dortmunder (mit dem früheren Wehener Flo Hübner als Kapitän) gut mitspielten und einige Chancen hatten, die unsägliche Sieglos-Serie des SVWW zu verlängern.

Was nächste Woche beim Auswärtsspiel in Saarbrücken passiert, vermag ich nicht vorherzusagen, aber für das nächste Heimspiel gegen Offenbach hat B. schon sein Kommen fest zugesagt.

Kommentar verfassen