Listen to Arminia

Gestern gastierten Philipp Köster und Jens Kirschneck vom Fußballmagazin 11Freunde im Rahmen ihrer Lesetour im Frankfurter Hof in Mainz. Wie erwartet bekamen die Zuschauer (bzw. Zuhörer) eine höchst unterhaltsame Mischung aus vorgelesenen Texten, frei erzählten Anekdoten und Videoeinspielern, die thematisch die ganze Bandbreite des Fußballs abdeckte, vom Profifußball – inklusive WM-Rückblick – zum Amateurkick und vor allem verschiedenen Aspekten des Fanlebens.

Vieles war dem aufmerksamen 11Freunde-Leser zwar bereits bekannt, aber das minderte das Vergnügen nicht im Geringsten. Beispielsweise sorgt bei mir die bekannte Rubrik “Bei der Geburt getrennt” beim Lesen üblicherweise nur für einen Schmunzler, während mir das Best-of-Video die Lachtränen fließen ließ. Vermisst wurde allerdings der Text “Chefarzt Dr. Mull“, der aufgrund der jüngsten Ereignisse eine hervorragende Zugabe abgegeben hätte.

Einziger Kritikpunkt ist aus meiner Sicht, dass das Programm fast schon zu souverän und routiniert abgespult wurde. Ein wenig mehr Spontaneität, eventuell auch etwas Interaktion mit dem Publikum wären das Sahnehäubchen auf eine ansonsten großartige Veranstaltung gewesen.

Wer demnächst vor der Entscheidung steht, ob er die 11Freunde-Lesetour besuchen soll, dem rate ich ganz klar: hingehen!

Kommentar verfassen