Saisonabschluss. Endlich.

3. Liga, 38. SpieltagSV Wehen Wiesbaden – MSV Duisburg 1:0 (Tor: Eigentor Schorch)

Das Spiel in maximal fünf Worten: Das Ergebnis interessiert kaum.

Das Spiel in etwas mehr als fünf Worten:
Ich war übers Pfingstwochenende verreist und habe das Spiel nicht selbst gesehen, aber es ging ja eigentlich auch um nichts mehr. Der MSV hätte noch Meister der Dritten Liga werden können, der SVWW wollte sich anständig aus der Saison verabschieden. Letztlich endete das Spiel mit einem verdienten Wehener Sieg, was aber die Duisburger natürlich nicht vom Feiern abhielt.

Vor dem Spiel: Wurden beim SVWW nicht weniger als acht Spieler verabschiedet. Später mehr dazu.

Nach dem Spiel: Friedlicher Platzsturm der MSV-Fans.

Das fiel auf:
+/- Ganz offensichtlich bin ich aktuell etwas fußballmüde, denn die später nachgelesenen Spielberichte nahm ich reichlich gleichgültig hin.

Zuschauer: 9.000, davon etwa 7.500 Gästefans.

Tabelle: Der SVWW schließt die Saison immerhin mit einer ausgeglichenen Bilanz (15 Siege, 15 Niederlagen, 8 Unentschieden, 54:44 Tore) auf Platz 9 ab.

Serien und Rekorde: Christian Hocks Zeit als Interimstrainer endet ebenfalls ausgeglichen: zwei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen.

Ansonsten: Drüben im Zebrastreifenblog wird das Spiel etwas ausführlicher besprochen. Von hier aus herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!

Nächstes Spiel: Jetzt ist erst mal Pause. Die Saison 2015/16 beginnt am 25. Juli. Vorher wird es wie immer einige Testspiele geben.

Kees Jaratz

Der Dank für die Glückwünsche kommt im Namen der blau-weißen Gemeinde. Ich musste bei meinen Worten zum Spiel mich auch sehr anstrengen. Aber ohne diese Worte wäre meine Saison ohne Abschluss geblieben. Mein innerer “Auftrag” war deutlich formuliert 😉

Euch natürlich viel Glück in der nächsten Saison beim erneuten Anlauf für Liga 2. Und dann gucken wir mal, ob wir in der übernächsten Saison neue Pläne für Begegnungen in gastfreundlichen Auswärtsstadien finden. Allerdings seid ihr momentan noch klar gastfreundlicher als wir.

Gunnar

Vielen Dank! Ich hoffe, Euch nächste Saison mal zu besuchen, aber ich will mich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Wenn’s klappt, melde ich mich natürlich rechtzeitig an.

Kommentar verfassen