Fast wie geplant

3. Liga, 2. SpieltagFC Rot-Weiß Erfurt – SV Wehen Wiesbaden 0:0

Das Spiel in maximal fünf Worten: Muss man nicht gesehen haben.

Das Spiel in etwas mehr als fünf Worten:
Ähnlich wie am ersten Spieltag: ziemlich ereignislose erste Halbzeit, ein paar ungenutzte Chancen in der zweiten, am Ende 0:0. Unterschied zur Vorwoche: keine neuen Verletzten, dafür je eine gelbrote Karte auf beiden Seiten (beim SVWW: Schindler).

Szene des Spiels: Der angebliche Aufreger des Spiels war ein aberkanntes Tor von David Blacha. Allerdings war es weder dem hr noch dem MDR in ihren TV-Berichten eine Erwähnung wert.

Vor dem Spiel: Wurden tatsächlich Stimmen vernommen, die sich eine kontinuierliche “Berichterstattung” hier im  Blog wünschen. Vielen Dank dafür! 🙂

Nach dem Spiel: Hat Sven Demandt weiterhin viel Arbeit vor sich.

Das fiel auf:
+ Nach 180 Saisonminuten immer noch kein Gegentor, ergo: ungeschlagen.
– Nach 180 Saisonminuten immer noch kein eigenes Tor, ergo: sieglos.
+ Mein Geheimplan, die Saison holprig zu beginnen und sich nach und nach zu steigern, geht bisher auf, zumindest der erste Teil. Das erhoffte erste Saisontor heben wir uns halt fürs Heimspiel gegen Mainz auf.

Zuschauer: 4.674, davon ein paar Dutzend Gästefans.

Tabelle: Mit zwei Punkten nach zwei Spielen liegt der SVWW auf Platz 14.

Serien und Rekorde: Zwei 0:0 hintereinander gab es zuletzt vor zweieinhalb Jahren: am 24. und 25. Spieltag der Saison 2012/13 (in Münster und zuhause gegen Chemnitz). Für ein drittes torloses Unentschieden in Folge müsste man wohl ziemlich weit zurückblättern.

Nächstes Spiel: Am kommenden Wochenende spielen alle anderen die erste Runde im DFB-Pokal – in Erinnerung an das letztjährige Halbfinal-Aus im Hessenpokal (und die dadurch verpasste Qualifikation für den DFB-Pokal) würde ich mir währenddessen für unsere Truppe ein paar Sondertrainingseinheiten wünschen…

Am übernächsten Samstag geht es in der Liga zuhause gegen die zweite Mannschaft von Mainz 05 weiter. Das Team von Sandro Schwarz ist mit einem 4:0-Sieg in Kiel und einem 2:2 gegen Magdeburg stark in die Saison gestartet.

Kommentar verfassen