Heute vor 10 Jahren: Ronny Königs Rekord-Hattrick gegen Köln

Heute ist es genau zehn Jahre her, dass der SV Wehen Wiesbaden den 1. FC Köln mit 4:3 schlug. Als Aufsteiger in die 2. Bundesliga überraschte der SVWW vor allem zu Saisonbeginn und holte viele Punkte, die die Basis für den Klassenerhalt legten. Das Spiel gegen Köln war das letzte Heimspiel, das im Frankfurter Waldstadion ausgetragen wurde, da die Brita-Arena noch im Bau war.

Nach frühem 0:2-Rückstand gelang Ronny König innerhalb von sieben Minuten ein Hattrick – bis heute der schnellste Hattrick in der 2. Bundesliga, wenn ich nicht irre – zur 3:2-Halbzeitführung. Trotz vieler Chancen in der zweiten Halbzeit für Wehen gelang Köln der Ausgleich, aber schließlich traf Bakary Diakité zum 4:3, auf Vorlage von König.

Nach dem Spiel stand der SVWW sogar auf dem dritten Tabellenplatz, die beste Platzierung jemals.

2. Bundesliga nach dem 8. Spieltag 2007/08 – Quelle: kicker.de

Diese Partie ist eins der großen Highlights der Vereinsgeschichte und ich bedauere es bis heute, dass ich damals nicht im Stadion sein konnte. Wer den Wahnsinn nochmal erleben möchte, dem seien diese beiden Videos empfohlen (die Qualität ist leider nicht so toll, aber was Besseres habe ich nicht gefunden).

Kommentar verfassen