News & Links

Aktuelle News rund um den SV Wehen Wiesbaden sowie weitere Links.

SV Wehen Wiesbaden (offizielle Seite):

(momentan kein Feed vorhanden)


Wiesbadener Kurier:

  • Wie Mannschaftsarzt Dr. Tammo Quitzau den Zweitliga-Fußballern des SV Wehen Wiesbaden am Telefon zur Seite steht. Derweil hat er Zweifel an den geplanten Geisterspielen.
  • Spieler und Mitarbeiter des Fußball-Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden verzichten auf Teile ihres Gehalts. Spieler und Funktionäre erklären ihre Entscheidung.
  • Wie sich der positive Test beim Wiesbadener Zweitliga-Fußballer Tobias Mißner auch auf den Alltag seiner Mitspieler auswirkt.

kicker:

  • Die Teams der Bundesliga Home Challenge sind komplett: 26 Vereine der beiden obersten deutschen Spielklassen haben ihre Auswahl getroffen, die jeweiligen Duos für den virtuellen Rasen stehen fest. Wir zeigen Euch, wer antritt und welche Mannschaften zu den Favoriten zählen.
  • Wer waren die notenbesten Feldspieler aller 18 Zweitliga-Klubs bis zur Zwangspause? Der kicker liefert die Übersicht in Bildern…
  • Ist die Saison am 30. Juni 2020 schon beendet? Falls nicht, stehen viele Klubs vor großen Herausforderungen. Fast alle Zweitligisten haben eine Vielzahl von Spielern, deren Verträge zu diesem Datum auslaufen. Die Übersicht Klub für Klub.

hessenschau:

  • +++ Bobic sieht Krise als Chance +++ Chandler genießt Zeit mit seiner Tochter +++ Wittek: "Müssen alle Kompromisse eingehen +++ FIFA-Turnier der DFL: Eintracht mit Torfestival +++ Spielfortsetzung: UEFA-Präsident setzt Deadline +++
  • Knapp 60.000 Menschen verdienen ihr Geld rund um den Fußball. Wie erleben die Würstchenbudenbesitzer, Securitys, Merch-Hersteller die Corona-Krise und die unterbrochene Saison? Hier kommen sie zu Wort – Teil 1 der Serie.
  • Die Deutsche Fußball Liga (DFL) bringt den Fußball in der Corona-Krise zurück. In der "Bundesliga Home Challenge" treten ab dem Wochenende sogar Profi-Kicker auf dem virtuellen Rasen an. Eintracht Frankfurt, Darmstadt 98 und Wehen Wiesbaden sind dabei.

Frankfurter Allgemeine Zeitung:


Liga 2 online:

  • Die Solidarität im Profi-Fußball angesichts der Corona-Krise erhält ein weitere Kapitel: Beim SV Wehen Wiesbaden werden Spieler, Trainer, Funktionsteam, Geschäftsleitung, die Belegschaft und die Stadiongesellschaft in den nächsten Monaten auf Teile ihres Gehalts verzichten. Ein "starkes Zeichen", das der gesamte Verein setzt.
  • Erneut wurde ein Profi der 2. Bundesliga positiv auf das Coronavirus getestet: Tobias Mißner vom SV Wehen Wiesbaden befindet sich fortan in häuslicher Quarantäne. Auch Mannschaft und Funktionsteam wurden vom Verein vorsorglich zur Heimarbeit geschickt.
  • Während ein Großteil der Zweitligaspiele am 26. Spieltag ohne Zuschauer stattfinden soll, weiß beim SV Wehen Wiesbaden noch niemand etwas von einem Geisterspiel. Derzeit gehen die Hessen davon aus, dass die Partie gegen den VfB Stuttgart am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) ganz normal mit Beteiligung der Fans angepfiffen wird.