Breaking News: Lizenzentzug bei 1860, Punktabzug bei OFC

Soeben wurde vermeldet, dass das Rettungskonzept für den von der Insolvenz bedrohten TSV 1860 München gescheitert ist. Auch der angeblich bevorstehende Einstieg arabischer Investoren hat sich zerschlagen. Damit müssen die Löwen voraussichtlich in der Bayernliga (Oberliga) einen Neuanfang starten. DFL und DFB bestätigten zudem, dass der in der kommenden Saison frei werdende Platz in der 2. Liga durch einen zusätzlichen Aufsteiger aus der 3. Liga aufgefüllt wird.

Wie ebenfalls gerade gemeldet wurde, werden den Offenbacher Kickers mit sofortiger Wirkung 6 Punkte abgezogen. Grund sollen falsche Angaben im Lizenzierungsverfahren im Zusammenhang mit der Finanzierung des Um- bzw. Neubaus des Stadions am Bieberer Berg sein.

Für den SV Wehen Wiesbaden erhöhen sich die Aufstiegschancen damit drastisch, denn mit dem SVWW, Dynamo Dresden und Rot-Weiß Erfurt verbleiben nur noch drei Kandidaten für nunmehr zwei Aufstiegsplätze.

Gunnar

OK, unschwer zu erkennen, war das nur ein kleiner Aprilscherz und noch nicht mal ein besonders brillanter, zugegeben.

Lustig finde ich aber, dass ich damit für meine bescheidenen Verhältnisse extrem viele Zugriffe hatte. Die Top-Suchbegriffe, die hierher führten, waren übrigens “offenbacher punktabzug”, “lizenzentzug offenbach” und “1860 lizenzentzug” – in Fall von 1860 aufgrund der aktuellen Lage sicherlich verständlich, aber bei Offenbach? Gibt’s da noch mehr Leute, die heimlich davon träumen…? 😉

Kommentar verfassen