Die Wehenschau (KW 6/2019)

Die Wintertransferperiode ist vorüber und auch sonst gab es keine besonderen Neuigkeiten in dieser Woche. Wir können uns also voll und ganz dem nächsten Gegner widmen.

Auf Vorschlag unseres Lesers Ralf heißt diese Rubrik jetzt übrigens “Wehenschau”. 🙂


Was, wann, wo: 3. Liga, 23. Spieltag, Sonntag, 10. Februar, 14:00 Uhr, auswärts bei Eintracht Braunschweig

Hinrundenergebnis: 3:3 mit zwei späten Wehener Treffern zum Ausgleich

Personelles: Schäffler, Mrowca und Schönfeld fallen weiterhin aus.
Update: Mintzel kann wegen eines grippalen Infekts ebenfalls nicht spielen.

Der Gegner: In Braunschweig hofft man, einen anderthalb Jahre dauernden Absturz – von der verlorenen Aufstiegsrelegation in die 1. Bundesliga über den Abstieg aus der 2. Bundesliga und dem Aufschlag ans Tabellenende der 3. Liga – endlich aufgehalten zu haben. Als André Schubert im Oktober den Trainerposten übernahm, ging die Sieglos-Serie zunächst zwar weiter, aber mittlerweile scheint sich die Mannschaft stabilisiert zu haben. Im Winter wurde der Kader wie schon im Sommer nochmal tüchtig durchgewirbelt, elf Spieler gingen, acht neue kamen. Momentan ist Braunschweig zwar immer noch Vorletzter, hat das rettende Ufer aber wieder in Sicht. Aus den letzten vier Partien holte die Eintracht zehn Punkte und kassierte nur beim 1:1 in Karlsruhe einen Gegentreffer.
Bei Liga3-online gibt es aktuell einen Artikel zum Braunschweiger Aufschwung.

Formkurve & Direktvergleich beim kicker. In bisher fünf Partien gegen Braunschweig gelang dem SVWW erst ein Sieg.

Aufstellungstipp: Kolke – Kuhn, Mockenhaupt, Dams, Dittgen – Schmidt, Lorch, Titsch-Rivero, Diawusie – Kyereh, Hansch (genauso wie gegen Rostock)

Nach dem Spiel wird der SVWW auf Platz 4 bis 6 stehen.


Außerdem: Wenn nichts dazwischen kommt, erscheint NEL036 heute Abend.
Update: So schnell kann’s gehen – wir werden erst nach dem Braunschweig-Spiel aufnehmen können, sorry.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.